Startseite

02 Dezember 2011

Adventskalender 2




Im Winter ist der Wald aus Holz
Die Bäume stehen Stamm an Stamm
Sie strecken ihre Äste aus
Und gucken sich den Himmel an

Ein kalter Wind schiebt Wolken her
Die hängen tief und schneien Schnee
Der Holzwald setzt die Mütze auf
Und träumt von einer Sommerfee
aus: Jutta Richter Am Himmel hängt ein Lachen Boje Verlag/ Köln

01 Dezember 2011

Adventskalender

Ihr Lieben,
ab heute gibt es jeden Tag ein Gedicht von mir für Euch,
damit das Warten auf Weihnachten nicht so langweilig ist.

1. Dezember





Das Rauchgespenst


Im Schornstein wohnt das Rauchgespenst
Seit hundertzwanzig Jahren,
Und immer, wenn der Ofen brennt,
Will es zum Himmel fahren.

Das Rauchgespenst heißt Adalbert.
So hieß sein Vater schon.
In der Familie Rauchgespenst
Heißt so der erste Sohn.

Adalbert ist ein Wintergeist,
Wird groß bei Schnee und Frost.
Am größten ist er immer dann,
Wenn draußen Ostwind tost.

Er möchte eine Wolke sein,
Will in die Ferne schweben.
Doch was auch immer er versucht,
Es bleibt am Schornstein kleben.

Ein festes Band, das fesselt ihn
An Ofen, Schornstein, Haus.
Und alles, was er kennt und weiß,
Denkt er sich heimlich aus.

Er denkt bei Tag, er träumt bei Nacht.
Er möchte alles wissen.
Am allerliebsten würde er
Die Regenwolken küssen.

aus: Jutta Richter Am Himmel hängt ein Lachen Boje Verlag/Köln